Museum

Heimatstube auf dem Klosterhof

Steinheim am Albuch: Vermächtnis des Einsiedlers Sofonias Theuß. Trachten, Werkzeuge und Erinnerungsstücke der Vertriebenen aus Neudorf und Weindorf. Vollerhaltene alte Schmiede, Klosterküche.

In der Heimatstube auf dem Klosterhof kann unter Anderem das Vermächtnis des Einsiedlers Sofonias Theuß besichtigt werden. Der Steinheimer weilte während des Boxeraufstandes (1900) in China und sammelte dort Kunstgegenstände, die er später der Gemeinde Steinheim vermachte.

Außerdem bietet die Heimatstube einen Überblick über Trachten, Werkzeuge und Erinnerungsstücke der Vertriebenen aus Neudorf - Batschko Novo Selo sowie Weindorf (Pilisborosjenö), die in Steinheim eine neue Heimat gefunden haben.

Auch eine vollerhaltene alte Schmiede und die Klosterküche können besichtigt werden. Jedes Jahr am 3. Oktober findet zudem im Klosterhof das Klosterfest statt, und der historische Klosterbackofen wird eingeheizt.

POI

Heimatmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #107991 © Webmuseen