Heimatstube Tribsees

Kirchplatz 7
18465 Tribsees

038320-6498030
heimatmuseum@tribsees.de

stadt-tribsees.de/pag...smus/heimatmuseum.php
museen.kulturportal-m...tmuseum_tribsees.html

Mo-Do 9-12, 13-16 Uhr
Fr 9-12 Uhr

Hand­werks­gilden, Münzen, Fotos, land­wirt­schaft­liche Geräte, der Heimat­maler Louis Dou­zette, die Dichter Hein­rich Band­low und Johann Joachim Spal­ding.

Bild
Heimatstube Tribsees :: Territorial
  • Mini-Map mit Marker
  • Internat. Museumstag
Zahlreiche Funde beweisen, dass das Gebiet um Tribsees schon vor 5000 Jahren besiedelt war. In Tribsees waren verschiedene Handwerksgilden ansässig, was durch Pokale, Innungsfahnen, Meisterbriefe, Siegel u. a. veranschaulicht wird. Bei einem Rundgang entdecken die Besucher auch alte Stadtsiegel, Münzen, Fotos, landwirtschaftliche Geräte, ebenso Bilder des Heimatmalers Louis Douzette (1834-1924) und die Bücher des Dichters Heinrich Bandlow (1855-1933) sowie eine Ausstellung zu den Schriften von Johann Joachim Spalding (1714-1804), der zu den Vertretern der Aufklärung gehörte und von 1764 bis 1786 als Probst im Berlin der Zeit Friedrichs des Großen eine bedeutende Rolle spielte.