Ausstellung 22.03. bis 29.11.20

Freilichtmuseum Hessenpark

Herdanziehungskraft

Küche und Kochen

Neu-Anspach, Freilichtmuseum Hessenpark: An der Entwicklung von der Feuerstelle bis zum Thermomix zeigt sich die obligate Alltäglichkeit des Kochens und wirft dabei einen augenzwinkernden Blick auf die stereotypen Zuschreibungen von Mann und Frau in der Küche. Bis 29.11.20

Die interaktive Ausstellung, in deren Zentrum die Küche steht, nimmt technikhistorische, gesellschaftliche und kulturelle Veränderungen in den Fokus. An der Entwicklung von der Feuerstelle bis zum Thermomix zeigt sich die obligate Alltäglichkeit des Kochens und wirft dabei einen augenzwinkernden Blick auf die stereotypen Zuschreibungen von Mann und Frau in der Küche.

Die Ausstellung lädt ein, die Küche multisensorisch als einen Ort zu erfahren, der voller Erinnerungen und Geschichten steckt und persönliche, sowie religiös-kulturelle Ordnung und Vielfalt wiederspiegelt. Inwiefern sich die Küche als sozialer Raum in den letzten hundertfünfzig Jahren verändert hat, wird durch persönliche Küchenportraits vermittelt, die individuelle Einblicke geben.

Ob revolutionäre Zelle, Ort des Familienrates oder Schnellimbiss, ob Studierenden-WG, Arbeiterhaushalt oder Designobjekt: die Küche wirkt als sozialer Raum für alle.

Freilichtmuseum Hessenpark ist bei:
POI
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1048027 © Webmuseen