Museum

Hoamhaus am Plunggeregg

Gramais: Werkzeuge des bäuerlichen Hausgewerbes. Einrichtungsgegenstände, Objekte der Volkskunst, Volksfrömmigkeit.

Die Exponate des Museums stammen größtenteils aus der Mitte des 18. Jahrhunderts. Den Schwerpunkt der Sammlung bilden die durch den Wandel ländlicher Wirtschaftsformen nach dem 2. Weltkrieg überflüssig gewordenen Werkzeuge des bäuerlichen Hausgewerbes. Darüber hinaus dienen Einrichtungsgegenstände, Objekte der Volkskunst und der Volksfrömmigkeit dazu, einen bäuerlichen Haushalt anschaulich zu inszenieren.

POI

Heimatmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1043634 © Webmuseen