Museum Horn

(Höbarth- und Madermuseum)

Wienerstraße 4
3580 Horn

02982-2372-1
museum.horn@aon.at

www.hoebarthmuseum.at
www.waldviertel.at/mu...barth-und-madermuseum

1. April bis 15. Nov:
Di-So 10-16 Uhr

Größte ur­ge­schicht­liche Samm­lung Nieder­öster­reichs. Jung­stein­zeit­liche und bronze­zeit­liche Funde, Antiken­samm­lung, Stadt­ge­schichte und Stadt­ent­wick­lung, Münzen, Volks­kunde, „Räuber­haup­tmann” J. G. Grasel. Land­wirt­schaft­liche Geräte.

Bild 1
Bild 2
Museum Horn :: Territorial
  • Mini-Map mit Marker
Größte urgeschichtliche Sammlung Niederösterreichs. Jungsteinzeitliche und bronzezeitliche Funde (Frauenkröte von Maissau, Mondidol), Antikensammlung (Vasen und Terrakotten aus dem Mittelmeerraum), Stadtgeschichte und Stadtentwicklung, mittelalterliche Münzfunde, Zunftladen und Schützentruhen, Volkskunde und Volkskunst (Möbel, Keramik, Hinterglasbilder), barocke Bildhauermodelle, gotische Figuren. Dokumentation über den "Räuberhauptmann" J. G. Grasel (1790 in Mähren, 1818 in Wien hingerichtet). Madermuseum: Sammlung landwirtschaftlicher Geräte und Maschinen vom Holzpflug des 18. Jahrhunderts über das Dampflokomobil bis zu Mähdreschern des 20. Jahrhunderts, bäuerlicher Hausrat, Fuhrpark.