Museum

Zwölf Museen in Elbtalaue und Wendland

Höhbeck-Museum Vietze

(Ab April 2020 wieder geöffnet)

Archäologie, Schmetterlinge und Vögel, Vietze und die Elbschifffahrt, Volkskunde, der Maler Adolf Schlawing.

Um 1930 ermunterte der damalige Dorfschullehrer Walter Mencke seine Schüler, alten Hausrat für eine Schulsammlung mitzubringen. Daraus entstand 1932 eine Ausstellung, die seit 1935 zusammen mit archäologischen Grabungsfunden im alten Vietzer Schulhaus untergebracht ist.

Neben Fundstücken von der Steinzeit bis in das Mittelalter zeigt das Museum Dokumentationen zu germanischen Siedlungen, slawischen Burgen und dem karolingischen Kastell Hohbuoki (Höhbeck). Die volkskundliche Sammlung zeigt Gebrauchsgegenstände des dörflichen Hauswesens und des ländlichen Handwerks und Gewerbes. Auch die heimische Tierwelt, Fischfang, Jagd und Waldwirtschaft und eine umfangreiche Sammlung von Schmetterlingen sind zu sehen.

POI

Heimatmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger #105020 © Webmuseen