Museum

Schloss Schönbrunn

Hofmobiliendepot

Möbel Museum Wien

Wien: Gegründet von Maria Theresia wurde diese Möbelsammlung zu einer der weltweit bedeutendsten Dokumentation über Möbelkunst und Handwerk. Imposante Einzelstücke und liebevoll arrangierte Biedermeierkojen vermitteln das Wohngefühl vergangener Jahrhunderte und

Weltweit einzigartiges Möbelmuseum

Ursprünglich war das Hofmobiliendepot das Möbellager der Habsburger. Heute stellt es mit 165.000 Objekten eine der größten Möbelsammlungen der Welt dar. Gezeigt wird Möbelkultur aus über drei Jahrhunderten. Der Bogen wird von der Präsentation kaiserlichen Mobiliars über verschiedenste Einrichtungsstile wie Biedermeier, Historismus und Wiener Moderne bis zu zeitgenössischem Möbeldesign gespannt. Wechselnde Sonderausstellungen widmen sich insbesondere dem Architektur-, Design- und Möbelschaffen des 20. Jahrhunderts.

Hofmobiliendepot ist bei:
POI

Biographische Museen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #107275 © Webmuseen