Version
8.5.2015
 zu „Holzhandwerksmuseum (Gebäude)”, DE-32120 Hiddenhausen

Gebäude

Holzhandwerksmuseum

Ganzjährig:
So 14-17 Uhr

Das Erlebnismuseum des Holzhandwerks Hiddenhausen bietet in alten denkmalgeschützten Scheunen über 1500 interessante Austellungsstücke, die nicht nur bestaunt, sondern auch benutzt werden können.

Im Eingangsbereich steht das voll funktionstüchtige Horizontal-Sägegatter aus dem Jahr 1895. In der Scheune präsentiert sich eine komplette Tischlerwerkstatt mit Werkzeugen und Maschinen bis Anfang der 50er Jahre des letzten Jahrhunderts. Im zweiten Gebäude werden Holzschuhmacherei, Holzbildhauerei, Zimmerei, Stellmacherei, Drechslerei und Böttcherei vorgestellt. Ein eigener Bereich widmet sich dem Wald in seiner Bedeutung für den Naturhaushalt und als Lieferant des Werkstoffes Holz.

POI

Ab 7.7.2024, Herford

Zwischen Pixel und Pigment

Bis 12.1.2025, Herford

Das reisende Auge

Vor allem bekannt als Malerin und Grafikerin aus dem Kreis des Blauen Reiter, schuf Gabriele Münter schon früh ein Oeuvre heraus­ragender Fotografien. Die Künstlerin Kathrin Sonntag setzt sich mit diesen Foto­grafien ausein­ander.

Museum, Herford

MARTa Herford

Museum für zeitgenössische Kunst und Design in skulpturaler Architektur.

Museum, Enger

Widu­kind-Museum

Widu­kind, auch Witte­kind, führte als Herzog der Sachsen 777 bis 785 den Wider­stand gegen Karl den Großen in den Sachsen­kriegen. Widu­kinds Zeit, das frühe Mittel­alter, Sach­sen­kriege, ima­gi­näres Schlacht­feld.

Museum, Herford

Daniel Pöppel­mann Haus

En­sem­ble, be­ste­hend aus der histo­ri­schen Villa Schön­feld und der mo­der­nen Aus­stel­lungs­halle des Archi­tek­ten Oester­len. Stadt­ge­schichte von den An­fän­gen bis in die Gegen­wart.

Museum, Herford

Her­for­der Kunst­ver­ein

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#998019 © Webmuseen Verlag