Ausstellung 29.03.20 bis 05.04.21

Museum zu Allerheiligen

Hühner. Unterschätztes Federvieh

Schaffhausen, Museum zu Allerheiligen: Hühner sind mehr als Frühstücksei, Pouletbrust und Gegacker. Die Ausstellung erzählt die faszinierende Geschichte, wie der Mensch auf das Huhn kam. Bis 5.4.21

Hühner sind mehr als Frühstücksei, Pouletbrust und Gegacker. Wir Menschen teilen mit ihnen eine über 8000 Jahre alte gemeinsame Geschichte. Die Ausstellung erzählt die faszinierende Geschichte, wie der Mensch auf das Huhn kam und welche Bedeutung ihm heute zukommt. Sie zeigt die überraschende Vielfalt der wilden und zahmen Hühner und deckt auf, wie Hühner leben, wo uns Hühner im Alltag begegnen und woher unsere Poulets und Eier kommen.

Ihren Ursprung nahm sie in Asien, wo noch heute die Stammform des Haushuhns als Wildvogel im Dschungel lebt. Im Laufe des 20. Jahrhunderts wurde das Haushuhn zum Massenprodukt hochgezüchtet. Heute leben auf der Welt dreimal so viele Hühner wie Menschen.

Im Pfalzhof des Museums ist während der gesamten Ausstellungsdauer eine Schar Hühner unterschiedlichster Rassen zu Gast.

Museum zu Allerheiligen ist bei:
POI
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1047998 © Webmuseen