Indische Pahari Malerei

Museum Rietberg
1.12.2016-7.5.2017

Gablerstrasse 15
8002 Zürich

www.rietberg.ch

Di, Fr-So 10-17 Uhr
Mi-Do 10-20 Uhr

Die Werke wurden im 18. und frühen 19. Jh. für kunst­ver­stän­dige Fürsten gemalt und stammen meist aus um­fang­reichen Serien zu Krish­nas Leben. Auf­grund ihrer delikaten Blätter, feinen Zeich­nungen und wert­vollen Farb­pig­mente gelten sie der Samm­lung als Perlen der Malerei Indiens.

Bild
Indische Pahari Malerei :: Ausstellung
  • Mini-Map mit Marker
Die Ausstellung widmet sich der prachtvollen Sammlung indischer Pahari Malerei von Horst Metzger. Zu sehen sind vierzig Bilder aus der Pahari-Region, dem Himalaya-Vorgebirge Nordwestindiens.

Die Werke wurden im 18. und frühen 19. Jh. für kunstverständige Fürsten gemalt und stammen meist aus umfangreichen Serien zu Krishnas Leben. Daneben illustrieren die Bilder häufig auch Texte zu den wundervollen Taten der Göttinen. Aufgrund ihrer delikaten Blätter, feinen Zeichnungen und wertvollen Farbpigmente gelten die Werke der Sammlung als Perlen der Malerei Indiens.

Die Sammlung Horst Metzger wurde testamentarisch dem Museum Rietberg überlassen.