Jan Banning. Red Utopia

Kommunismus 100 Jahre nach der Russischen Revolution

Zephyr Raum für Fotografie
30.9.2018-13.1.2019

Quadrat C4,9
68159 Mannheim

www.zephyr-mannheim.de

Während der Ausstellungen:
Di-So 11-18 Uhr

Der nieder­län­di­sche Foto­graf doku­men­tierte und se­zierte mit liebe­voller Distanz die Welt der kom­mu­ni­sti­schen Par­teien anhand ihrer Büros. Seine Bilder zeigen aber auch die Idea­listen, die im Zeit­alter des ent­fessel­ten Kapita­lismus ihren Glauben an eine bessere Welt nicht ver­loren geben.

Kirov district office
Kirov district office
Jan Banning. Red Utopia :: Ausstellung
  • Mini-Map
Was ist 200 Jahre nach dem Geburtstag von Karl Marx und 100 Jahre nach der Oktoberrevolution von der großen kommunistischen Utopie übrig geblieben? Nicht viel, sagt Jan Banning. Der niederländische Fotograf dokumentierte und sezierte mit liebevoller Distanz die Welt der kommunistischen Parteien anhand ihrer Büros: Meist dürftig ausgestattete Verwaltungsstuben – ob in Russland, Italien, Portugal, Nepal oder Indien.

Seine Bilder zeigen aber auch die Idealisten, die im Zeitalter des entfesselten Kapitalismus ihren Glauben an eine bessere Welt nicht verloren geben. Diese Serie wird erstmals in Deutschland präsentiert.