Ausstellung 07.04. bis 04.08.19

Max Ernst Museum Brühl des LVR

Joana Vasconcelos. Maximal

Brühl, Max Ernst Museum Brühl des LVR: In ihren meist großformatigen Arbeiten verbindet die portugiesische Künstlerin unterschiedliche Materialien, Stoffe und Gegenstände des täglichen Gebrauchs humorvoll und anspielungsreich zu einer eigenen Art von surrealer Objektkunst. Bis 4.8.19

In der ersten Museumsausstellung der portugiesischen Künstlerin Joana Vasconcelos (*1971) in Deutschland werden Objekte und Installationen aus den letzten 20 Jahren präsentiert, die umfassende Einblicke in die Arbeitsweise von Portugals bekanntester zeitgenössischer Künstlerin vermitteln.

In ihren meist großformatigen Arbeiten verbindet Joana Vasconcelos unterschiedliche Materialien, Stoffe und Gegenstände des täglichen Gebrauchs humorvoll und anspielungsreich zu einer eigenen Art von surrealer Objektkunst. Dabei setzt sie auch Elemente wie Fliesen, Keramiken oder Textilien ein und nutzt traditionelle Handarbeitstechniken wie Häkeln, Nähen und Stricken.

Max Ernst Museum Brühl des LVR ist bei:
POI
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1046473 © Webmuseen