Museum

Würth Museen

Johanniterkirche

Schwäbisch Hall: Dependance der Kunsthalle Würth. Sammlung Alter Meister in der Sammlung Würth, die den ehemaligen Fürstlich Fürstenbergischen Bilderschatz sowie zahlreiche Neuerwerbungen umschließt.

Das säkularisierte Kirchengebäude aus dem 12. Jahrhundert ist nach Generalsanierung die Heimstatt der so genannten „Alten Meister in der Sammlung Würth”. Ihr Kernbestand leitet sich aus einem hochbedeutenden Konvolut ehemals Fürstlich Fürstenbergischer Provenienz ab. Sowohl auf dem Gebiet der Tafelmalerei als auch der Skulptur konnte der Bestand mit herausragenden Werken, etwa von Daniel Mauch und Tilman Riemenschneider, Lucas Cranach dem Älteren, Hans Holbein dem Jüngeren oder dem Meister von Meßkirch spektakulär ergänzt werden. In die Kirche zurückgeführt werden konnten auch einige Exponate ihrer ehemaligen sakralen Ausstattung.

Johanniterkirche ist bei:
POI

Museen für sakrale Kunst

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #108741 © Webmuseen