Version
21.10.2013
 zu „JU52-Halle (Museum)”, DE-31515 Wunstorf

Museum

JU52-Halle

Lufttransportmuseum

Am Fliegerhorst
DE-31515 Wunstorf
05041-81428
h.wittrock@tglw.de
April bis Okt:
Do, Sa-So+Ft 10-18 Uhr

Im Mittelpunkt der Ausstellung steht eine Junkers Ju-52/3mG4e, eines der weltweit letzten Exemplare im Originalzustand. Die Maschine wurde 1986 in einer spektakulären Bergungsaktion durch ein Team der dafür gegründeten Interessengemeinschaft JU-52 e.V. vom Grund des norwegischen Hartvikvann-Sees gehoben, wo sie über vierzig Jahre zuvor versunken war. Nach fachkundiger Restaurierung auf dem Fliegerhorst Wunstorf ist sie heute die Attraktion des Museums.

Zusammen mit dem Lufttransportgeschwader 62 der Bundesluftwaffe präsentiert die Traditionsgemeinschaft Lufttransport Wunstorf e.V. zudem einen Querschnitt der Geschichte des Lufttransports und des Fliegerhorstes Wunstorf, u. a. mit folgenden Exponaten: Transportflugzeuge Noratlas N2501, Transall C160 und Dornier Do28, Hubschrauber UH-1D und Mi 8, Schulflugzeug Piaggio 149 D sowie viele Modelle, Sonderschauen und Vitrinen mit Original-Exponaten aus der Luftfahrt.

POI

Museum, Wunstorf

In­sek­ten­museum

Große Frei­flug­halle mit 600 farben­präch­tigen Schmetter­lingen inmitten einer tropi­schen Pflan­zen­welt. Um­fang­reiche Samm­lung von Schmetter­lingen, Insekten und Käfern.

Steinhude am Meer

Fi­scher- und We­ber­mu­seum

Wohn- und Wirt­schafts­ver­hält­nisse einer typis­chen Stein­huder Familie in den letzten 100 Jahren. Ur­sprüng­liches Mobi­liar. Webereigeschichte bis zur Mechanisierung, Fischerei in Steinhude, bürgerliche Spielwelten, Kulturgeschichte des Spiel(en)s.

Burg, Hannover

Museum Insel Wilhelm­stein

Künst­liche Insel aus Stein­blöcken im Stein­huder Meer. Per­sön­liche Gegen­stände und Bilder von Graf Wilhelm zu Schaum­burg-Lippe und Gerhard von Scharn­horst, Material aus der Militär­schule, „Stein­huder Hecht”.

Bis 30.6.2024, Hannover

Ein Ort. Irgendwo

Die künst­le­risch beein­drucken­den Karika­turen illu­strieren das breite Spektrum der Themen Flucht und Migration, thema­ti­sieren aber auch die Kritik an struk­tu­rellen Bedin­gungen und Hinder­nissen.

Bis 14.7.2024, Hannover

anPFIFF! Ich werde Fuß­ball­star!

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#3581 © Webmuseen Verlag