Ausstellung 30.10.22 bis 08.01.23

Fondation Beyeler

Jubiläumsausstellung 25 Jahre

Special Guest Duane Hanson

Riehen, Fondation Beyeler: Die Ausstellung setzt Hauptwerke von van Gogh, Monet, Cézanne, Rousseau, Picasso, Matisse, Giacometti, Warhol und anderen zu zeitgenössischen Positionen in Beziehung und wird zudem durch die Integration mehrerer hyperrealistischer Skulpturen des US-Künstlers Duane Hanson bereichert. Bis 8.1.23

Die Fondation Beyeler feiert in diesem Jahr ihr 25-jähriges Bestehen mit ihrer bisher größten Sammlungsausstellung. Auf nahezu der gesamten Ausstellungsfläche des Museums werden rund 100 Werke präsentiert, von Klassikern der Moderne bis hin zu Neuerwerbungen zeitgenössischer Kunst.

Die Ausstellung setzt Hauptwerke von Vincent van Gogh, Claude Monet, Paul Cézanne, Henri Rousseau, Pablo Picasso, Henri Matisse, Alberto Giacometti, Mark Rothko, Andy Warhol, Francis Bacon und Louise Bourgeois zu zeitgenössischen Positionen, vertreten etwa durch Marlene Dumas, Anselm Kiefer, Roni Horn, Felix Gonzalez-Torres, Tacita Dean und Rachel Whiteread in Beziehung.

Die Jubiläumsausstellung bietet somit die bisher einmalige Gelegenheit, die Sammlung der Fondation Beyeler in ihrer beeindruckenden Qualität und Tiefe zu erleben. Sie wird zudem durch die Integration mehrerer hyperrealistischer Skulpturen des US-amerikanischen Künstlers Duane Hanson bereichert. Mit dieser „Ausstellung in der Ausstellung” eröffnen sich überraschende Perspektiven auf Kunstwerke, Architektur, Mitarbeitende und Besuchende der Fondation Beyeler.

Fondation Beyeler ist bei:
POI
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1051948 © Webmuseen