Jüdisches Leben

im ländlichen Württemberg

Freilichtmuseum Beuren
12.6.-4.11.2018

In den Herbstwiesen
72660 Beuren

www.freilichtmuseum-beuren.de

Ende März bis Anfang Nov:
Di-So+Ft 9-18 Uhr

Juden haben in der Region um das Frei­licht­museum viel­fältige Spuren hinterlassen. Die Aus­stel­lung widmet sich ihrem Leben und Wirken in württem­bergi­schen Dörfern

    Bild
    Jüdisches Leben :: Ausstellung
    • Mini-Map mit Marker
    Juden haben in der Region um das Freilichtmuseum vielfältige Spuren hinterlassen. Die Ausstellung widmet sich ihrem Leben und Wirken in württembergischen Dörfern und stellt dabei Bezüge her zu jüdischen Orten und Personen, die im Einzugsgebiet des Freilichtmuseums liegen und gelebt haben.

    Anknüpfungspunkte in der Region ergeben sich aus historischer Sicht vor allem zu den so genannten „Judendörfern”: Baisingen im Landkreis Tübingen, Jebenhausen bei Göppingen, Buttenhausen auf der Schwäbischen Alb, Dörfer mit einem ehemals hohen jüdischen Bevölkerungsanteil.