Museum

Kirschenmuseum

Endingen a.Kaiserstuhl: Tradition des Kirschenanbaus, der Ernte und der Weiterverarbeitung. Arbeitsgänge zum Anbau und der Verarbeitung der Kirschen. Kunst des Leitermachens und des Korbflechtens. Kunstvolle Kirschbaummöbel.

Früher wie heute sind Landwirtschaft, Weinbau und Handwerk eng verzahnt. Die nostalgische Sammlung von Fotos, Schriften und Gerätschaften vermittelt im ehemaligen Rathaus einen Einblick in die Alltagskultur unserer Vorfahren. Eine große Rolle spielt dabei der Weinbau.

Die Tradition des Kirschenanbaus und seine Weiterverarbeitung prägen Königschaffhausen. Kirschen sind das zentrale Thema des Museums im Dachgeschoss des Dorfzentrums. Zahlreiche Exponate zeigen Arbeitsgänge zum Anbau und der Verarbeitung der Kirschen, vor allem der ”Schwarzen Königin”.

Dazu gehören auch die Kunst des Leitermachens und des Korbflechtens, ebenso wie die Ernte und Vermarktung in frischer, konservierter oder destillierter Form. Kunstvolle Kirschbaummöbel ergänzen das Spektrum.

Kirschenmuseum ist bei:
POI

Museen für Obst/Gemüse

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #120931 © Webmuseen