Sakralbau

Klostermuseum Ochsenhausen

  •  zu „Klostermuseum Ochsenhausen (Sakralbau)”, DE-88416 Ochsenhausen

Schlossbezirk 4
DE-88416 Ochsenhausen

07352-941460
stadt@ochsenhausen.de

www.ochsenhausen.de

  • März bis Okt:
    Di-Fr 10-12, 14-17 Uhr
    Sa-So+Ft 10-17 Uhr
  • Nov bis Feb:
    Sa-So+Ft 14-17 Uhr

Ehemalige Benediktiner-Reichsabtei, von ihrer Gründung im Jahr 1093 bis zur Säkularisation im Jahr 1803 eines der bedeutendsten Klöster im schwäbischen Raum. Kunstvolle Ornate und Messgewänder, liturgischen Geräte aus der Schatzkammer der Äbte. Gotische, aus Silber gegossene Turmmonstranz aus der ersten Hälfte des 15. Jahrhunderts. Originalgetreuer Nachbau der barocken Sternwarte des Klosters.

POI

Sakralbauten

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger #107919 © Webmuseen