Ausstellung 16.05. bis 31.10.21

Museum Obere Saline

Kommunikation! Wer? Wie? Wo?

Otto von Bismarck ins Bild gesetzt

Bad Kissingen, Museum Obere Saline: Kommunikation findet immer und überall statt, wo Menschen aufeinandertreffen. Otto von Bismarck war sich der Macht der Bilder bewusst. Bis 31.10.21

„Man kann nicht nicht kommunizieren!” Mit diesen Worten brachte der Philosoph Paul Watzlawick unmissverständlich zum Ausdruck, dass Kommunikation immer und überall stattfindet, wo Menschen aufeinandertreffen. Man kann sogar sagen: erst die Kommunikation, der Austausch mit anderen, macht den Mensch zum Menschen.

Es geht immer um die gleichen Fragen: Wer kommuniziert auf welche Weise? Und an welchen Orten findet besonders intensive Kommunikation statt?

Jedes der teilnehmenden Museen beleuchtet in seinem Beitrag andere Aspekte.

Otto von Bismarck

Zwischen Macht, Mythos und träumerischer Sentimentalität: Otto von Bismarck war sich der Macht der Bilder bewusst und setzte die damals noch relativ neue Technik der Fotografie gezielt zur Inszenierung seiner Person ein.

Ein Bismarckporträt des Malers Franz von Lenbach und eine Atelierszene des Künstlers Carl Wagner werden erstmals den Bismarck-Fotografien des Hoffotografen Jacques Pilartz gegenübergestellt.

Museum Obere Saline ist bei:
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1050119 © Webmuseen