Bis 15.12.2024, Bad Windsheim

Heimat ist da wo man satt wird

Bis 15.9.2024, Bad Windsheim

Evan­ge­lische Migra­tions­ge­schich­te(n)

Schwer­punkt der Ausstellung sind die Gruppen von Glaubens­flücht­lingen, die im 17. Jahr­hundert in Franken eine neue Heimat gefunden haben.

Museum, Bad Windsheim

Fränk. Frei­land­museum

Kultur­ge­schich­te und Volks­kunde der länd­lichen Be­völ­ke­rung vom Spät­mittel­alter bis in die Gegen­wart. Eines der größ­ten Frei­licht­museen Bayerns.

Museum, Uffenheim

Museum für Zivil- und Wehr­tech­nik

Museum, Marktbergel

Muna-Museum

Ge­schich­te der ehe­mali­gen „Luft­haupt­munitions­anstalt Ober­dach­stetten” (MUNA), Kriegs­ereig­nisse in West­mittel­franken, Schick­sale von Fremd­arbeitern, Zwangs­ver­pflich­te­ten, Sol­da­ten und Zivil­be­völke­rung. Fahr­zeuge, Uni­formen, Aus­rüstung, Ab­zeichen und Waffen.

Museum, Bad Windsheim

Museum Kirche in Fran­ken

Ent­wick­lung des Pro­te­stan­tis­mus in Fran­ken von seiner Ent­ste­hung bis zur Gegen­wart.

Museum, Bad Windsheim

Reichs­stadt­museum im Ochsen­hof

Geschichte der ehemaligen Reichsstadt, mittelfränkische Hafnerware, Gefäße aus Windsheimer Zinn, Zunftdokumente, Textilien, Webstuhl, Stoffdruckmodeln.

Museum, Sugenheim

Spielzeug­museum

Über 2500 Spiel­zeuge von 1760 bis 1960. Kriegs­spiel­zeug aus über 200 Jahren.

Schloss, Obernzenn

Blaues Schloss

Un­regel­mäßig drei­flüge­lige Anlage, mit dem Roten Schloss zu­sammen einen Binnen­hof ein­schlie­ßend, Eisen­guss­brücke von 1747, Garten­anlagen mit Garten­archi­tektur und Sand­stein­figuren aus dem 18. Jh.

Museum, Markt Erlbach

Rangau-Hand­werker­museum

Statt­li­ches Fach­werk­ge­bäude. Werk­stätten der Büttner, Wagner, Seiler, der Weber, Schmiede und Bader. Her­stel­lung von Blech­blas­instru­men­ten, Arzt­praxis und „Tante-Emma-Laden”.

Museum, Uffenheim

Gollach­gau­museum

Schnelle­rturm, Ober­amts­kanzlei und Schranne. Hand­werks­zünfte, Waffen­kammer, Studier­zimmer, Wohn­kultur, Haus­rat und Kera­mik. Werk­stätten, Läden, Apo­theke. Ge­schich­te Uffen­heims von der Vor­zeit bis zur Gegen­wart, regio­nale Tracht.

Museum, Wilhelmsdorf

Zirkel­museum

Reiß­zeug­her­stel­lung, Samm­lung von Zir­keln und Reiß­zeu­gen.

Museum, Emskirchen

Hei­mat­mu­seum

Altes Bauern­haus von 1632. Orts­ge­schichte, bäuer­liche Wohn­kultur, ört­li­ches Hand­werk, Zahn­arzt­praxis aus den 1950er Jahren, Schu­ste­rei und Zither­werk­statt.

Museum, Neustadt an der Aisch

Aischgrün­der Karpfen­museum

Ge­schich­te und Tradi­tion der Aisch­gründer Teich­wirt­schaft, ihre kultur­histo­ri­sche Be­deu­tung für die fränki­schen Königs­höfe, die mittel­alter­lichen Klöster, die ade­ligen Guts­herr­schaften und die bäuer­liche Land­wirt­schaft.

Museum, Neustadt an der Aisch

Mark­grafen­museum

Museum, Gutenstetten

Museum für Archäo­logie

Archäo­lo­gi­sche Fund­stücke vom ca. 10.000 Jahre alten Feuer­stein über ein stein­zeit­liches Stein­beil bis zu mittel­alter­licher Kera­mik, ge­sam­melt von Man­fred Bittner.

Museum, Bad Windsheim

Museum Froh­sinns­hof

In der Scheune: landwirtschaftliche Geräte, Erntemaschinen und Pflüge. Im Wohnhaus: Möbel, Truhen, eine Schusterei und vieles mehr. Attraktion ist die Bulldogausstellung.

Museum, Neustadt an der Aisch

Kinder­spiel­welten

Puppen­stuben, -küchen und Kauf­läden im ersten Stock des Ma­schi­ke­les­turms. Mini­atur­eisen­bahn.

Garten, Neustadt an der Aisch

Apo­theker­garten

Gebäude, Wiesenbronn

Die Eich und das Flachs­brech­haus

Ort der Über­prüfung von Büttner­pro­dukten. Wohnung für Heb­amme oder Hirten. Flachs­brech­haus zum Dörren und Weich­brechen von Flachs.

Museum, Wiesenbronn

Keller­haus Wiesen­bronn

Denk­mal­ge­schütz­te länd­liche Garten­wirt­schaft des 19. Jahr­hun­derts, mit Kegel­bahn und den dazu­ge­hörigen Keller­anlagen.

Museum, Wiesenbronn

Ehe­malige Syna­goge

Ge­schichte der jüdi­schen Ge­meinde Wiesen­bronn und der Syna­goge. Ent­stehen und Ent­wick­lung der jüdi­schen Ge­meinde bis zum Holo­caust. Bio­graphie des Selig­mann Bär Bam­berger. Origi­nal erhal­tene Mikwe.

Museum, Markt Nordheim

Osing­museum Her­bolz­heim

Letzte Mark­ge­nossen­schaft in Deutsch­land. Ge­schich­te, Flora und Fauna, maß­stabs­ge­treues Modell des Osings u.v.m.

Museum, Bad Windsheim

Archäo­logie-Museum

Wieder auf­ge­baute Schafs­scheune von Virns­berg­/­Mittel­fran­ken. Bau­be­funde und Fund­objekte zur regio­nalen Be­siede­lungs­ge­schichte der vor- und früh­ge­schicht­lichen Epoche und des frühen Mittel­alters.

Museum, Illesheim

Kl. Kirchen­geschichts­museum St.Gum­bertus

Kunst- und Ge­brauchs­gegen­stände frü­he­rer Zeiten.

Museum, Trautskirchen

Hans-Böck­ler-Ge­burts­haus

Museum, Obernzenn

Uhren­mu­seum Matthäus

Ent­wick­lung der Zeit­mess­tech­nik. Frühe Ele­mentar­uhren, erste mittel­alter­liche Räder­uhren, Wand­uhren, Taschen­uhren, Exem­plare des 20. Jahr­hun­derts. Vom Firmen­gründer 1863 selbst ge­fer­tigte, voll funk­tions­fähige Turm­uhr. Werk­statt­uhr.

Bis 8.9.2024, Nürnberg

Bienen­schwarm & Honig­glück

Bis 6.10.2024, Nürnberg

Schätze in Schachteln

Zahl­reiche außer­ge­wöhn­liche Schätze der Spiel­kultur, die von der indu­striellen Revo­lu­tion bis zum Zweiten Welt­krieg reichen.

Bis 22.9.2024, Nürnberg

Meta­verse: Phäno­menal Digital?

Die Aus­stel­lung zeigt soziale, wirt­schaft­liche und recht­liche Phäno­mene, wie wir sie heute schon in „proto­typi­schen Meta­versen” wie De­centra­land, Second Life oder VR Chat vorfinden, und be­leuch­tet die posi­tiven und nega­tiven Ent­wick­lungen.

Bis 1.9.2024, Nürnberg

Dürer under your skin: Tattoo art

Die prä­sen­tierte Auswahl zeigt die moti­vi­sche Band­breite der Tattoos, die sich über­wiegend am druck­grafi­schen und zeich­ne­ri­schen Werk Dürers orien­tieren.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#971282 © Webmuseen Verlag