Zoo, Lutherstadt Wittenberg

Ala­ris Schmet­ter­ling­spark

Einer der schön­sten und größ­ten Schmetter­lings­parks Deutsch­lands mit hun­der­ten frei flie­gen­der Schmetter­linge vom kleinen Glas­flügler bis zum gigan­ti­schen Atlas-Seiden­spinner.

Museum, Lutherstadt Wittenberg

Haus der Ge­schich­te

Detail­getreu ge­stal­tete Wohn­milieus in der DDR, Dinge des All­tags, Original-Mobiliar und Waren in Ori­gi­nal­ver­packung von Tempo-Bohnen bis zur Kittel­schürze.

Museum, Lutherstadt Wittenberg

Luther­haus

Ein­blick in den Lebens­lauf Martin Luthers, vor allem in der Zeit von 1512 bis 1545.

Gehege, Lutherstadt Wittenberg

Tier­park Wit­ten­berg

Museum, Lutherstadt Wittenberg

Ju­lius Rie­mer Mu­seum

Sakralbau, Lutherstadt Wittenberg

Sch­loß­kir­che

Die Schloß­kirche, an deren Tür Martin Luther die be­rühm­ten 95 The­sen schlug. Im Inne­ren das Grab Luthers und des Re­for­ma­tors Philipp Me­lanch­thon.

Museum, Lutherstadt Wittenberg

Cra­nach-Haus am Markt 4

Museum, Lutherstadt Wittenberg

Museum für Stadt­ge­schichte

Museum, Lutherstadt Wittenberg

Bauern­mu­seum Zah­na

Als Vier­seit­hof an­ge­leg­tes ehe­ma­li­ges Ritter­gut. Lebens­weise der Be­woh­ner des Flä­mings. Ge­schichte der Land­wirt­schaft der DDR. Trak­toren, eine Schmiede und ver­schie­dene Acker­geräte.

Zentrum, Lutherstadt Wittenberg

NABU- Zen­trum „Im Stadt­wald”

Diorama, Lutherstadt Wittenberg

LUTHER 1517

Witten­berg zur Zeit der Refor­ma­tion. Im 360°-Pano­rama von Yade­gar Asisi wird die Luther­stadt zur Zeit Philipp Me­lanch­thons, der beiden Cra­nachs, Katha­rina von Boras, Martin Luthers und Justus Jonas leben­dig und Ge­schich­te erleb­bar.

Annaburg-Prettin

Amts­haus­museum Anna­burg

Orts­ge­schichte im Amts­haus von 1578. Decken­male­reien, der Pfarrer und Mathe­mati­ker Michael Stifel.

Schloss, Annaburg-Prettin

Schloss­museum Anna­burg

Bau­ge­schichte und Nut­zung des Ge­bäu­des als Jagd­schloss und spätere Zög­lings­anstalt. Kur­fürst Fried­rich III. „der Weise”, August I. von Sach­sen, Anna Au­guste. Flader­decke, Zinn­figuren.

Museum, Jessen (Elster)

Wein­bau-Aus­stel­lung

Umfang|reiche Samm|lung rund um den Wein. Gerät|schaften, histo|rische Doku|mente, Wein|fässer, Wein|ballons, Kork|maschi|nen, Gläser, Flaschen, Etiketten.

Museum, Annaburg-Prettin

Por­zella­neum

Por­zellan­her­stel­lung.

Museum, Zahna-Elster

Heimat-

Gebäude, Zahna-Elster

Bauern­museum Zahna

600 Jahre alter flä­mi­scher Bauern­hof mit ori­ginal ein­ge­rich­teter Woh­nung von 1920. Umfang­reiche Trak­toren­samm­lung und Ernte­technik, gut erhal­tene Schmiede, diverse Acker­geräte.

Museum, Bad Schmiedeberg

Heimat­stube Söllichau

Schloss, Bad Schmiedeberg

Schloss­museum Pretzsch

Original­schrift­stücke, Foto­gra­fien und Hand­arbei­ten aus der langen und be­wegen­den Ge­schichte des gesam­ten Schloss­bezirks, bis ins 19. Jahr­hun­dert hinein, als das Schloss bereits Außen­stelle des „Großen Pots­dam­schen Militär­waisen­hauses” war.

Museum, Lutherstadt Wittenberg

Cra­nach-hof Schloß­straße 1

Werk­statt Lucas Cranachs d.Ä., hier han­delte er hier mit Papier, Farben, Zucker, Wachs, Sand­stein und Ge­wür­zen. Histo­ri­sche Drucker­stube.

Museum, Lutherstadt Wittenberg

Melanchthon­haus

Eines der schön­sten deut­schen Renais­sance­bürger­häuser (erbaut 1536). Leben und Werk des bedeu­ten­den deut­schen Huma­ni­sten und "Prae­ceptor Germa­niae" ("Lehrer Deutsch­lands") Philipp Me­lancht­hon (1497-1560). Garten mit 450 Jahre alter Eibe.

Museum, Prettin

Kreis­museum Witten­berg

Museum, Prettin

Gedenkstätte KZ Lichtenburg

Das Schloss Lichtenburg diente zeitweise als erstes zentrales Frauen-KZ für das gesamte Reichsgebiet.

Gebäude, Coswig (Anhalt)

Simonetti Haus Coswig

Auf­wendig ge­stal­tete und er­staun­lich gut erhal­tene barocke Stuck­decken mit aus­druck­starken, ver­mutlich deutsch­land­weit ein­mali­gen Dar­stellun­gen aus der grie­chi­schen Mytho­logie.

Coswig (Anhalt)

Bosel­garten

Etwa 800 ver­schie­dene Pflanzen­arten, vor­wie­gend wärme­liebende (=thermophile) Arten des Elb­hügel­landes.

Museum, Bad Schmiedeberg

Heimat­museum

Techn. Denkmal, Gräfenhainichen

FERROPOLIS - Stadt aus Ei­sen

Fünf aus­ge­diente Schaufel­rad- und Eimer­ketten­bagger sowie Ab­setzer, jeder einzelne bis zu 130 Meter lang und 30 Meter hoch, auf einer Halb­insel im Grem­miner See. Schaltanlage, Museum zur Geschichte der Tagebaue. Skelett eines geschlachteten Waldelefanten.

Schloss, Dessau-Roßlau

Schloss Wörlitz - Englisches Landhaus

Grün­dungs­bau des deut­schen Klassi­zis­mus. Inte­rieur­museum.

Ab 25.9.2024, Leipzig

Die 90er in Leipzig

Neben den Mög­lich­keiten der Freiheit gab es große Ent­täu­schun­gen und einen nicht erwarteten Nieder­gang: ein großer Teil der Erwerbs­tätigen aus Industrie und Verwaltung wurde arbeitslos und musste sich um­orien­tieren.

Ab 3.10.2024, Leipzig

Impuls Rem­brandt

Das Aus­stellung gibt mit rund 120 Gemälden, Zeich­nungen und Radie­rungen von Rem­brandt und seinen Schülern Einblick in das Schaffen des Künstlers und einen der größten Werk­statt­betriebe der hollän­dischen Malerei des 17. Jahr­hunderts.

Museum, Bitterfeld-Wolfen

Indu­strie- und Film­museum Wolfen

Ehe­mali­ges Pro­duk­tions­ge­bäude der Film­fabrik Wolfen (errich­tet 1909). Pro­duk­tion von Kine- und Fotofilm mit Maschinen (z.B. Begieß­maschi­nen, Per­forier­maschi­nen), die aus den 20er bis 80er Jahren stammen und zum größten Teil in der Film­fabrik selbst kon­stru­iert wurden.

Bis 18.8.2024, Potsdam

Amedeo Modi­gliani

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#971372 © Webmuseen Verlag