Version
9.7.2024
(modifiziert)
 zu „Roentgen-Museum Neuwied (Museum)”, DE-56564 Neuwied
 zu „Roentgen-Museum Neuwied (Museum)”, DE-56564 Neuwied
 zu „Roentgen-Museum Neuwied (Museum)”, DE-56564 Neuwied

Museum

Roentgen-Museum Neuwied

(Kreismuseum Neuwied)

Raiffeisenplatz 1a
DE-56564 Neuwied
Ganzjährig:
Di-Fr 11-17 Uhr
Sa-So+Ft 14-17 Uhr

Das Museum zeigt höfische Wohnkultur des 18. Jahrhunderts sowie bürgerliche Wohnkultur des Biedermeier und des Jugendstils. Seine Sammlung von Roentgen-Möbeln und Kinzing-Uhren ist weltweit einzigartig.

Zahlreiche Sekretäre, Verwandlungstische, Kommoden, Stühle und Schatullen, versehen mit kostbaren Einlegearbeiten, vergoldetem Bronzedekor sowie technischen Raffinessen, vermitteln in stimmigem Ambiente einen hervorragenden Überblick in die Vielfalt der Neuwieder Produktion von Abraham und David Roentgen, den bedeutendsten Möbelkünstlern des 18. Jahrhunderts.

Prachtvolle „Apollouhr”

Herausragend ist die „Apollouhr”, eine prachtvolle Musikuhr, die zusammen mit dem berühmten Neuwieder Uhrmacher Peter Kinzing angefertigt und an den russischen Zarenhof nach St. Petersburg geliefert wurde.

Weitere Themen sind die Entstehung der barocken Residenzstadt Neuwied mit der Religionstoleranz der Fürsten zu Wied sowie die Lebensstationen „Vater Raiffeisens”, des Bürgermeisters von Neuwied-Heddesdorf, auf den die heutigen Raiffeisen-Genossenschaften und Raiffeisen-Banken zurückgehen, sowie die bäuerliche Wohnkultur des Westerwaldes.

POI

Museum, Neuwied

Mon­repos

Eine Ent­deckungs­reise in be­we­gen­den Sze­nen zu den wich­tig­sten Sta­tio­nen unse­rer Ver­haltens­ent­wick­lung.

Museum, Neuwied

Deut­sches Flip­per­mu­seum

Museum, Andernach

Geysir Ander­nach

Geysir Erleb­nis­zen­trum mit dem höch­sten Kalt­wasser­geysir der Welt mit einer Aus­bruchs­höhe von rund 60 Metern.

Museum, Bendorf

Rhei­ni­sches Eisen­kunst­guss-Museum

Be­deu­ten­de Eisen-Kunst­guss-Samm­lung mit Er­zeug­nissen der Ben­dorfer Eisen­hütten, der Sayner-Hütte und später auch der Con­cordia­hütte: Medail­lons und Neu­jahrs­plaketten, Spiegel- und Uhren­halter, Teller und Zier­tische und andere Guss­objekte.

Bergwerk, Kretz

Römer­berg­werk Meurin

Eines der größ­ten Unter­tage-Tuff­berg­werke der Römer nörd­lich der Alpen

Museum, Andernach

Stadt­museum Ander­nach

Ehe­ma­liger Stadt­palast des Ober­amt­manns Georg von der Leyen mit auf­wendiger Archi­tektur der Spät­renais­sance. Vor- und Früh­zeit, „Antun­nacum” der Römer, mittel­alter­liche Stadt. Not­geld.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#4944 © Webmuseen Verlag