KULTURAMA

Museum des Menschen

Englischviertelstrasse 9
8032 Zürich

044-2606044
mail@kulturama.ch

www.kulturama.ch

Di-So 13-17 Uhr

600 Mil­lio­nen Jahre Evo­lu­tion von Tier und Mensch, Human­bio­logie und As­pekte aus der Kultur­ge­schichte des Men­schen.

Bild 1
Umfassende Sammlung von Skeletten und Organpräparaten
Bild 2
Das KULTURAMA dokumentiert und erläutert die Evolution von Tier und Mensch, die Humanbiologie und Aspekte aus der Kulturgeschichte des Menschen
Bild 3
Von den ersten Tieren über die Dinosaurier und die Urmenschen bis zu uns erleben Besucherinnen und Besucher die spannende Entwicklung des Lebens.
Bild 4
Auge in Auge mit den menschlichen Vorfahren lernen Besucherinnen und Besucher die Entstehungsgeschichte von uns heutigen Menschen kennen
Bild 5
Anders als viele andere Flugsaurier besass Pteranodon – ähnlich wie heutige Vögel – einen zahnlosen Schnabel. Seine Flügelspannweite beträgt ca. 7m
Bild 6
Eines der grössten Säugetierherzen der Welt: das Herz eines Seiwals
Bild 7
Aktivitätsstation rund um das Thema Knochen
Bild 8
Umfassende Sammlung von Skeletten und Organpräparaten
Bild 9
Umfassende Sammlung von Skeletten und Organpräparaten
Bild 10
KULTURAMA: Aussenansicht des außergewöhnlichen Museums in Zürich.
Bild 11
Angefangen mit einer einzigen Zelle durchreisen Besucherinnen und Besucher im KULTURAMA unseren menschlichen Körper vom Anfang des Lebens bis zum Tod
Bild 12
Erlebnispfad für Gross und Klein, welcher Wissenschaft zum Anfassen und Ausprobieren aus den Bereichen Humanbiologie, Evolution und Urgeschichte anbietet
Bild 13
Wie gut lassen sich mit dem umgeschnallten Schwangerschaftssimulator Alltagssituationen bewältigen? Im Erlebnispfad kann dies getestet werden
Bild 14
Im Erlebnispfad mit allen Sinnen entdecken: tasten, riechen, berühren, hören...
Bild 15
Am eigenen Körper beobachten Besucherinnen und Besucher wie das Herz arbeitet
KULTURAMA :: Wissenschaft
  • Mini-Map mit Marker
Das Museum verbindet Naturwissenschaften mit Kulturgeschichte und bietet zwei spannende Zeitreisen an: Die eine führt durch 600 Millionen Jahre Evolution bis zu den ersten Schriftkulturen. Von den ersten Tieren über die Dinosaurier und die Urmenschen bis zu uns erleben Besucherinnen und Besucher die spannende Entwicklung des Lebens.

Die zweite Zeitreise führt durch das Leben des Menschen von der Zeugung bis zum Tod. Viele aussergewöhnliche Exponate regen zum Staunen und Verstehen an. Die vergleichende Anatomie mit echten Skeletten von Tieren und Menschen bildet das Bindeglied zwischen Urzeit und Gegenwart.

Im Erlebnispfad mit allen Sinnen entdecken: tasten, riechen, berühren, hören... Am eigenen Körper beobachten Besucherinnen und Besucher wie das Herz arbeitet oder dass das Sehen manchmal täuscht. Mit Hilfe von Hörstationen, diversen Ausstellungsmaterial, Computern und Experimenten setzt sich Gross und Klein mit der Entwicklungsgeschichte des Lebens auseinander.