Version
26.11.2013
 zu „Kunsthalle Mainz (Museum)”, DE-55118 Mainz
Außenansicht – Kunsthalle Mainz
Foto: Norbert Miguletz

Museum

Kunsthalle Mainz

Am Zollhafen 3-5
DE-55118 Mainz
Ganzjährig:
Di, Do-Fr 10-18 Uhr
Mi 10-21 Uhr
Sa-So+Ft 11-18 Uhr

Die Kunsthalle Mainz ist ein Ausstellungshaus für internationale zeitgenössische Kunst und zeigt zeitgenössische künstlerische Positionen, die aktuelle Themen in Kunst, Politik und Gesellschaft darstellen und vermitteln. Durch ein Programm herausragender Ausstellungen macht sie sich zur Aufgabe, an Kunst und ihre Themen heranzuführen und Mainz als festen Standort für internationale Kunst und aktuellen Diskurs zu etablieren. Die Kunsthalle Mainz ist Impulsgeber und Anreger.

POI

Bis 15.9.2024, Mainz

Herkunft (un)geklärt

Welche heute längst ver­gesse­nen Sammler und Mäzene lebten in der Stadt, welche Kunst­hand­lungen florierten vor, während und nach der NS-Zeit und aus welchen Bezugs­quellen erwarben die Städti­schen Samm­lungen ihre Kunst?

Museum, Mainz

Museum für Archäo­logie

Alt­europa von der Früh­bronze­zeit bis zur Zeiten­wende. Der römi­sche Kaiser und seine Pro­vin­zen in der aus­gehen­den Repu­blik und römi­schen Kaiser­zeit. Frühes Mittel­alter.

Museum, Mainz

Landes­museum Mainz

Kunst- und Kultur­güter von der Ur- und Früh­ge­schichte bis zur Gegen­wart. Römi­sche Stein­denk­mäler, Mittel­alter, Barock, 19. und 20. Jahr­hundert, Jugend­stil­glas, Höch­ster Porzellan. Größte Tàpies­samm­lung Deutsch­lands. Graphi­sche Samm­lung.

Museum, Mainz

Natur­histori­sches Museum

Regio­nale und inter­natio­nale Natur­ge­schichte vom Tertiär bis in die Gegen­wart. Ent­stehungs­ge­schichte der Natur­räume des Landes Rhein­land-Pfalz. Um­fang­reiche Samm­lung nahezu aller Mine­rale und Erze aus Rhein­land-Pfalz.

Museum, Mainz

Mainzer Fast­nachts­museum

Alles, was für die Main­zer Fast­nacht typisch ist: Narren­kappen, Kostüme, Orden, Uni­formen, die „Schwell­köpp”, die „Bütt” mit der Eule, Aus­schnitte aus über 60 Jahren Fernseh­fast­nacht, alle Mainzer Stim­mungs­hits.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#996454 © Webmuseen Verlag