Version
24.1.2012
 zu „Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) (Museum)”, DE-06108 Halle (Saale)

Museum

Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale)

Friedemann-Bach-Platz 5
DE-06108 Halle (Saale)
Ganzjährig:
Mo-Di, Do-So+Ft 10-18 Uhr

Das Kunstmuseum des Landes Sachsen-Anhalt zeigt Werke der eigenen Sammlungen vornehmlich aus Mittelalter bis Barock, der Klassischen Moderne (die den Schwerpunkt bildet) und der Gegenwart.

In den modernen Ausstellungshallen des Erweiterungsbaus zeigt das Museum in einer modernen Inszenierung mit fünf Abschnitten einzigartige Bestände der bildenden und angewandten Kunst entlang der deutschen Geschichte im 20. Jahrhundert: Kunst der Sezession, Kunst im Kaiserreich, Kunst in der Weimarer Republik, Kunst im „Dritten Reich”, Kunst in der SBZ/DDR. Mit den letztgenannten Bereichen ist das hallesche Museum das einzige Kunstmuseum in Deutschland, das Kunst in diesen beiden politischen Systeme auf Basis eigener Sammlungsbestände präsentiert.

Darüber hinaus gilt es, in den anderen Räumlichkeiten viele weitere Schätze zu entdecken: angefangen im Gotischen Gewölbe die sakrale Kunst des Mittelalters bis hin zu Kunst und Kunsthandwerk des 16. bis 19. Jahrhunderts im sogenannten Talamt mit den historischen Zimmern.

Lyonel Feiniger

In den Jahren 1929 bis 1931 hatte Lyonel Feininger ein Atelier im Torturm der Moritzburg und schuf im Auftrag der Stadt seinen berühmten Halle-Zyklus mit 11 Gemälden, die jedoch später der Kulturbarbarei der „Entarteten Kunst” zum Opfer fielen. Drei der einst elf Werke der Halle-Bilder und zahlreiche Skizzen befinden sich heute wieder im Besitz des Museums: der „Dom zu Halle”, die „Marienkirche mit dem Pfeil” sowie der „Rote Turm I”. Letzteres Werk galt jahrzehntelang als verschollen und konnte nach seiner Wiederentdeckung 2009 für das Museum angekauft werden.

Ein „Fenster zur Stadt” bietet einen atemberaubenden Blick auf die Motive des Künstlers.

POI

Bis 23.6.2024, im Haus

It’s all about collec­ting ...

Die Aus­stel­lung versteht sich als Ein­ladung, über die kolo­niale Ver­gangen­heit Deutsch­lands und den heutigen Umgang damit sowie die Rolle der Kunst der Klassi­schen Moderne in diesem Zusammen­hang kritisch nach­zu­denken.

Dependance, Quedlinburg

Lyonel-Feininger-Galerie

Der deutsch-amerikanische Maler und Grafiker Lyonel Feininger (1871-1956), Sammlung Hermann Klumpp.

Museum, Halle (Saale)

Hän­del-Haus

Geburtshaus des Komponisten Georg Friedrich Händel. Leben, Werk und Zeit Georg Friedrich Händels. Musikbeispiele und kurze Erläuterungen. Entwicklung der Tasteninstrumente vom Clavichord das Cembalo, den Hammerflügel bis hin zum modernen Klavier.

Bot. Garten, Halle (Saale)

Bo­ta­ni­scher Gar­ten

Bis 24.6.2024, Halle (Saale)

Streit

Die Aus­stellung mit zeit­geschicht­licher Perspektive und starkem Gegen­warts­bezug bezieht bewusst Postion in aktuellen gesell­schaft­lichen Debatten.

Museum, Halle (Saale)

Tech­ni­sches Hal­lo­ren- und Sa­li­ne­mu­seum

Siede­salz­gewin­nung als bedeu­tend­ster halle­scher Gewerbe­zweig, der die Stadt­ge­schichte über Jahr­hun­derte ent­schei­dend prägte.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#1155 © Webmuseen Verlag