Schloss

Kurfürstliches Schloß Engers

Neuwied: Unmittelbar am Rhein gelegenes Barockschloss, einst Jagd- und Lustschloss des Trierer Kurfürsten und Erzbischofs Johann Philipp von Walderdorff. Prachtvolle Räume wie den Saal der Diana mit Prunkmöbeln und wundervollen Fresken.

Das unmittelbar am Rhein gelegene Barockschloss wurde ursprünglich vom Trierer Kurfürsten und Erzbischof Johann Philipp von Walderdorff als Jagd- und Lustschloss genutzt. In nur dreijähriger Bauzeit (1759-1762) schuf der Architekt Johannes Seiz, ein Schüler Balthasar Neumanns, dieses Juwel spätbarocker Kunst und Architektur.

Zu besichtigen sind prachtvolle Räume wie den Saal der Diana mit seinen Prunkmöbeln und den wundervollen Fresken.

Kurfürstliches Schloß Engers ist bei:
POI

Schlösser, Schloßmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger #107461 © Webmuseen