Version
22.7.2016
 zu „KZ-Außenlager im Mühldorfer Hart (Museum)”, DE-84453 Mühldorf am Inn

Museum

KZ-Außenlager im Mühldorfer Hart

An der St2550
DE-84453 Mühldorf am Inn
08631-37670
Ganzjährig:
nach Vereinbarung

Der Bunker für die Produktion der Wunderwaffe war ein gigantisches Projekt: In sechs unterirdischen Stockwerken hätten die Zwangsarbeiter arbeiten sollen. Die Häftlinge selbst wurden zu Tausenden im sogenannten Waldlager gefangen gehalten. Dort verhungerten sie, starben an Krankheiten oder brachen an der Last der schweren Arbeit zusammen. Mehr als 3.000 Häftlinge verloren ihr Leben.

POI

Museum, Mühldorf am Inn

Ge­schichts­zentrum und Museum Mühl­dorf am Inn

Mühldorf am Inn

Ha­ber­ka­sten

Alltag, Rü­stung, Ver­nich­tung: der Land­kreis Mühl­dorf im Natio­nal­sozia­lis­mus. Objekte, Fotos, Videos, Doku­mente und Zeit­zeugen­berichte.

Museum, Mühldorf am Inn

Jagd­mu­seum

Kurioses Anti-Jäger­museum von Hans Kotter. Skur­rile Objekte, bis­sige Kari­ka­turen und exo­tischen Arrange­ments nehmen die Jäger­szene in Karl-Valen­tin-Manier aufs Korn.

Museum, Waldkraiburg

Feuer­wehr­museum Bayern

Tech­nische Ent­wick­lung der Feuer­lösch- und Rettungs­technik im Bereich Feuer­wehr, THW und Rettungs­dienste. Einsatz­fahr­zeuge, Helme, Schutz­kleidung, Spritzen, Atem­schutz.

Diorama, Altötting

Dio­ramen­schau Altötting

Kultur­ge­schicht­lich und histo­risch be­deut­same Er­eig­nisse aus der über 500-jährigen Ge­schich­te der Marien­wall­fahrt in einer einzig­arti­gen Schau aus 17 bis zu 5 m breiten Groß­raum­dio­ramen mit Tau­sen­den von pla­sti­schen Figu­ren.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#998928 © Webmuseen Verlag