Museum

Ladenmuseum Merkendorf

Bad Gleichenberg: 1901 gegründete Greißlerei. Produkte, Verpackungen und Werbesprüche vergangener Zeiten. Blechdosen, Zuckergläser, Brühwürfel, Ein-Schilling-Kakao, Textilien, Nähutensilien, Stoffballen, Pinsel, Lacke, Nägel, Schulpapier.

In der 1901 gegründeten Greißlerei taucht man ein in die Welt vergangener Zeiten, Produkte, Verpackungen und Werbesprüche. Alles, was der einstige Nahversorger seinen Kunden anbieten konnte, findet sich hier fein säuberlich sortiert und geordnet wieder: Lebensmittel aller Art in Blechdosen, Zuckergläser, blecherne Behälter für Kaffee, Tee, Brühwürfel, Säckchen mit dem legendären Ein-Schilling-Kakao, dazwischen stehen da handgeklebte Papiersackerl.

Daneben findet sich jede Menge Textilien von Kinder- und Damenstrümpfen über Damenwäsche, Schürzen und Kleider bis zu Nähutensilien und Stoffballen. Natürlich gibt es auch Pinsel, Lacke, Nägel und Werkzeug, aber auch Schulpapier und die vielen wichtigen und weniger wichtigen Kleinigkeiten des täglichen Lebens.

Markant sind die Werbeplakate, ein Gutteil noch aus Email, die an alte Zeiten und Werbestrategien erinnern.

Museen für Alltagskultur

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1043496 © Webmuseen