Version
20.2.2024
(modifiziert)
 zu „Landwirtschaftsmuseum Lüneburger Heide (Museum)”, DE-29556 Suderburg-Hösseringen

Museum

Landwirtschaftsmuseum Lüneburger Heide

Museumsdorf Hösseringen

Am Landtagsplatz
DE-29556 Suderburg-Hösseringen
15. März bis 31. Oktober:
Di-So+Ft 10.30-17.30 Uhr
November bis 14. März:
geschlossen

Das Freilichtmuseum der Lüneburger Heide erzählt dessen Kulturgeschichte vom 17. bis ins 20. Jahrhundert sowie die Verbundenheit der Menschen mit dieser Landschaft. In den historischen Gebäuden und den Dauerausstellungen gibt es viel Wissenswertes und Spannendes über Landwirtschaft und Handwerk zu bestaunen: Schmiede, Sägewerk, Bäckerei, der Brümmerhof aus Moide. Auch der historische Landtags­platz ist Teil des Museums­geländes.

Der Wald­geschichts­pfad Schooten wurde vom Zeichner, Illustrator und Cartoonisten Wolf-Rüdiger Marunde illustriert.

POI

Bis 31.10.2024, im Haus

Jugend in Be­we­gung

Was zeichnet Pfad­finder, Bündi­sche und Wander­vögel aus?

Museum, Unterlüß

Albert-König-Museum

Bis 22.9.2024, Celle

Ganz schön sportlich!

Egal ob Freude oder Leid: Sport ruft Emotionen hervor. Die Aus­stellung zeigt Ver­gangen­heit und Gegen­wart des Sports in Stadt und Landkreis Celle.

Bis 13.10.2024, Lüneburg

Kant 300. Ein Leben in Königs­berg

Im Mittel­punkt steht die Person Kants, nicht seine Philo­sophie. Wie wurde aus dem Hand­werker­sohn ein Gelehrter? Warum spielte Kant Billard? Wer waren seine Freunde?

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#1976 © Webmuseen Verlag