Ausstellung 18.03. bis 01.11.22

Oberes Belvedere

Lebensnah

Wien, Oberes Belvedere: Die Ausstellung zeigt anhand von Werken aus der Sammlung des Belvedere den Facettenreichtum einer Kunstauffassung, die sich auch als Spiegel ihrer sozialen Umwelt verstand. Bis 1.11.22

Harte Arbeit, schwere Kindheit, Szenen des Abschieds oder der Zerstreuung: Themen, die auch heute noch berühren. Nach Romantik und Biedermeier entwickelte sich ab der Mitte des 19. Jahrhunderts die Kunstrichtung des Realismus, die erstmals einen nüchternen, ungeschönten Blick auf die Lebenswelt der Zeitgenossen warf.

Bis heute begeistern Werke realistischer Strömungen durch ihre beeindruckenden Maltechniken und ihre Themenvielfalt. Doch was genau ist „real”? Durch die Fokussierung auf bestimmte Inhalte will realistische Malerei tiefer liegende Wahrheiten vermitteln.

Die Ausstellung zeigt anhand von Werken aus der Sammlung des Belvedere den Facettenreichtum einer Kunstauffassung, die sich auch als Spiegel ihrer sozialen Umwelt verstand.

Oberes Belvedere ist bei:
POI
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1051253 © Webmuseen