Lili Fischer

Alles beginnt mit Zeichnen...

Hamburger Kunsthalle
19.10.2018-10.2.2019

Glockengießerwall
20095 Hamburg

www.hamburger-kunsthalle.de

Di-So 10-18 Uhr
Do 10-21 Uhr
Do 10-18 Uhr

Die Ham­burger Kunst­halle widmet erstmals dem zeich­ne­ri­schen Werk der Künst­lerin Lili Fischer eine umfang­reiche Aus­stellung und prä­sen­tiert ca. 80 Werke aus den Jahren 1985 bis 2017.

Bild
Lili Fischer, Wuchsform („Kirschbaumübung”), 1983, Kohle und Bleistift
Lili Fischer :: Ausstellung
  • Mini-Map mit Marker
Die Hamburger Kunsthalle widmet erstmals dem zeichnerischen Werk der Künstlerin Lili Fischer (*1947) eine umfangreiche Ausstellung und präsentiert ca. 80 Werke aus den Jahren 1985 bis 2017.

Seit den 1970er Jahren hat die Künstlerin das Konzept der Feldforschung, bekannt aus der Ethnologie und Soziologie, für die Kunst entdeckt. Durch Beobachten, Erforschen und Sammeln von Pflanzen, Tieren, Landschaften bis hin zum Haushalt untersucht sie Inhalte neu und belebt sie wieder. Der Anfang ihrer ganzen „Kunstüberlegung” war und ist geprägt von der hier vertretenen Romantik und den Bildern Philipp Otto Runges und Caspar David Friedrichs.