Version
9.10.2019
Bilderschüssel zu „Limesmuseum (Museum)”, DE-65329 Hohenstein
 zu „Limesmuseum (Museum)”, DE-65329 Hohenstein
 zu „Limesmuseum (Museum)”, DE-65329 Hohenstein
 zu „Limesmuseum (Museum)”, DE-65329 Hohenstein

Museum

Limesmuseum

Hofgut Georgenthal
DE-65329 Hohenstein
Ganzjährig:
tägl. 9-21 Uhr

Das Museum informiert über den Limes im Allgemeinen und den Limes im Rheingau-Taunus-Kreis im Speziellen. Vom Alltagsleben am Limes erzählen eine Kanne aus Bronze, eine Lampe und ein Glöckchen aus Eisen, das Fragment eines Schildbuckels oder eine Bilderschüssel aus Terra Sigillata, auf welcher sich der antike Töpfer Belsus mit einem Stempel verewigt hat.

POI

Museum, Bad Homburg

Römer­kastell Saal­burg

Vor 100 Jahren als For­schungs­stätte und Frei­licht­museum wieder­auf­ge­bautes Römer­kastell (das ein­zige welt­weit). Bild des Lebens an der Grenze des Römi­schen Reiches im 2. und 3. Jahr­hun­dert n.Chr.

Museum, Adelschlag

Römi­sche Villa Rustica Möcken­lohe

Römi­scher Guts­hof auf sicht­baren Ori­ginal­mauern. Gegen­stände, die auf dem Areal der Villa Rustica ge­fun­den wurden.

Museum, Kipfenberg

Römer und Baju­waren Museum

Muse­um im ehe­ma­li­gen Wirt­schafts­ge­bäu­de der Burg Kipfen­berg. Aus­stel­lun­gen „Die For­schung am Limes” und „Der Limes­fall und die nach­rücken­den Ger­manen”. Re­kon­stru­iertes Grab eines baju­wa­ri­schen Kriegers.

Bis 2.6.2024, Wiesbaden

Stephan Balken­hol trifft Alte Meister

Der inter­natio­nal renom­mierte Bildhauer Stephan Balken­hol öffnet uns ein Zeit­fenster der beson­deren Art.

Bis 30.6.2024, Wiesbaden

Max Pech­stein. Die Sonne in Schwarz­weiß

Um Emo­tionen über die Lein­wand auf die Be­trach­ten­den zu trans­por­tieren, ist die Farbe und deren gestischer Auftrag das bedeu­tendste Medium. Nach längerem Malen ergriff Pechstein die Sehnsucht nach der Farbigkeit des Schwarzen.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#2100930 © Webmuseen Verlag