Version
3.6.2013
 zu „Localbahnmuseum Bayerisch Eisenstein (Museum)”, DE-94252 Bayerisch Eisenstein

Museum

Localbahnmuseum Bayerisch Eisenstein

Bahnhofstraße 44
DE-94252 Bayerisch Eisenstein
Feb bis März:
Sa-So 10.30-16.30 Uhr
Fasching bis Pfingsten,
Übrige Zeit:
tägl. 10.30-16.30 Uhr
Frühsommer:
Do-So 10.30-16.30 Uhr

Museum des Bayerischen Localbahnvereins e.V. im ehemaligen Lokschuppen von Bayerisch Eisenstein an der Grenze zur Tschechischen Republik. Siebengleisiges Rundhaus sowie zweigleisiges Langhaus. Dampf-, Elektro- und Diesellokomotiven, Personen- und Güterwagen der Baujahre 1890 bis 1955. Geschichte der Nebenbahnen, Vicinal-, Sekundär- oder Localbahnen, die im 19. Jh. Bayern in der Fläche erschlossen, inzwischen aber häufig dem Strukturwandel zum Opfer gefallen oder zu Vorortbahnen großer Städte umgewandelt worden sind. Betriebsfähige Drehscheibe im Freigelände. Im August Fahrten mit historischen Dampfzügen nach Zwiesel sowie von Landshut aus Fahrten mit dem vereinseigenen, restaurierten Localbahn-Dampfzug.

POI

Zentrum, Bayerisch Eisenstein

Natur­park­Welten Grenz­bahn­hof

Viel­falt des Natur­parks Baye­ri­scher Wald: Fleder­mäuse, Ge­schich­te des Eisen­bahn­baus durch den Baye­rischen und Böhmer­wald, Ski­museum, „König” Arber, Modell­eisen­bahn­welt.

Gehege, Lohberg

Ba­yer­wald-Tier­park Loh­berg

Bis 31.12.2027, Neukirchen b. Hl. Blut

Einfach schön und gut

Die Gegen­stände aus Holz und Metall, Ton und Textil, Leder, Glas und Papier, aus Natur­material und Rest­stoff sind in ihrer hand­werk­lichen Her­stellungs­weise „einfach schön und gut”, nützlich und nach­haltig.

Bergwerk, Lam

Hi­sto­ri­sches Sil­ber und Fluß­spat­berg­werk

Museum, Frauenau

Glas­museum Frauenau

Glas­kunst von der Antike bis zur Gegen­wart. Die Her­stellung von Glas ist eine der bedeu­tend­sten Lei­stungen in der Kultur­geschichte der Mensch­heit.

Bis 24.10.2024, Grafenwiesen

Phönix Drache Feuer­sala­mander

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#2477 © Webmuseen Verlag