Version
3.1.2013
Löchnersche Schmiede zu „Löchnersche Schmiede (Werkstatt)”, DE-74595 Langenburg
 zu „Löchnersche Schmiede (Werkstatt)”, DE-74595 Langenburg

Werkstatt

Löchnersche Schmiede

Hauptstraße 10
DE-74595 Langenburg
Ganzjährig:
nach Vereinbarung

Die typische Huf- und Wagenschmiede war die zentrale Werkstatt der hohenlohischen Residenz und blieb, nachdem 1931 das Schmiedefeuer erloschen war, vollständig und im originalen Zustand erhalten. Letzter Betreiber war der Schmiedemeister Friedrich Löchner. Unter der Regie des Geschichts- und Kulturverein Langenburg e.V. wurde die Werkstatt gesichert, um sie nun einem handwerksgeschichtlich interessierten Publikum wissenschaftlich und didaktisch aufbereitet vorstellen zu können.

POI

Schloss, Langenburg

Schloss­museum Langen­burg

Schloß Langenburg, mit seinem Barockgarten, verfügt über einen der schönsten Renaissance-Innenhöfe Deutschlands, eine Schloßkapelle und mehrere Museumsräume, in welchen gezeigt wird, wie herrschaftlich früher gewohnt wurde. Einbezogen in die Museumsführun

Museum, Langenburg

Deutsches Auto Museum

70 bis 80 historische und Rennsportfahrzeuge, Kleinwagen verschiedener Epochen, auf ca. 2000 qm Ausstel|lungsfläche im ehemaligen Marstall des Schlosses.

Museum, Langenburg

Carl-Julius-Weber-Stube

„Die Welt liegt im Argen“, schrieb der am 21.04.1767 im heutigen Rathaus geborene Carl Julius Weber einst, „aber die Carl- Julius-Weber-Stube nicht“,so formulierte der Literaturkreis zusammen mit der Stadt Langenburg weiter,

Bis 2.6.2024, Schwäbisch Hall

Felicitas Franck. 2024. Serien

Ihre in Gips aus­ge­führ­ten Werke sind ganz auf die plasti­sche Form reduziert. Eine Bananen­schale z. B. steht als form­schöne Skulptur vor uns.

Bis 15.11.2024, Schwäbisch Hall

50 Kirchen und Kapellen

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#997078 © Webmuseen Verlag