Luther reicht nicht!

Künstlerische Impluse zur ständigen Reform

Diözesanmuseum
25.5.-23.7.2017

Domplatz 5
96049 Bamberg

www.dioezesanmuseum-bamberg.de

Di-So 10-17 Uhr

Es geht nicht immer nur um das Wort, nicht immer nur um Luther, sondern dass unter­schied­liche sinn­liche und ästhe­tische Er­fah­run­gen einen Zugang zu Reli­gion und Refor­mation er­öffnen können.

Bild
Luther reicht nicht! :: Ausstellung
  • Mini-Map mit Marker
Der Titel der Ausstellung will deutlich machen, dass es nicht immer nur um das Wort, nicht immer nur um Luther geht, sondern dass unterschiedliche sinnliche und ästhetische Erfahrungen einen Zugang zu Religion und Reformation eröffnen können.

Künstlerische Impulse zur ständigen Reform - so der Untertitel - ermöglichen die Suche nach einer gegenwärtigen Gestalt dieser ständigen Reformation, die in der Kurzformel „ecclesia semper reformanda” lautet. Kirche befindet sich in einem ständigen Reformprozess, der darauf abzielt, der Botschaft und dem Wirken Jesu zu entsprechen und Kirche nach dem Wort und Auftrag Jesu erlebbar werden zu lassen.

Das Ausstellungsprojekt ist eine ökumenische Aktion.