Ausstellung 02.07. bis 31.10.22

Museum Wilhelm Busch

Männer sind blöd!

papans Universum

Hannover, Museum Wilhelm Busch: Insbesondere seine ab 1972 im „stern” publizierte Serie „Der undressierte Mann”, mit der er dem Geschlechterkampf eine erfrischend leichte, humorvolle Note verlieh, wurde zu einer Erfolgsgeschichte. Bis 31.10.22

Seinen Strich erkennt man sofort, ebenso wie seine Figuren: „papan” gehört mit seinen gezeichneten Geschichten des ganz normalen alltäglichen Wahnsinns zu den großen Humoristen Deutschlands, und das seit über fünf Jahrzehnten.

Insbesondere seine ab 1972 im „stern” publizierte Serie „Der undressierte Mann”, mit der er dem Geschlechterkampf eine erfrischend leichte, humorvolle Note verlieh, wurde zu einer Erfolgsgeschichte. Im Sommer 2020 konnte das Museum Wilhelm Busch rund 1.000 seiner Arbeiten für die Sammlung erwerben: ein reicher Fundus, der Zeichnungen aus den frühen 1970er-Jahren bis heute umfasst, aus dem die Ausstellung schöpfen kann.

Museum Wilhelm Busch ist bei:
POI
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1051636 © Webmuseen