Ausstellung 12.05. bis 20.11.20

Oberpfälzer Freilandmuseum

Maurerklavier und Wanzenpress

Hüben wie Drüben

Nabburg, Oberpfälzer Freilandmuseum: Die multimediale Ausstellung zur Harmonikageschichte zeigt Musikinstrumente aus dem bayerischen und böhmischen Raum und die grenzübergreifende Musiktradition in Ostbayern. Bis 20.11.20

Die multimediale Sonderausstellung zur Harmonikageschichte zeigt Musikinstrumente aus dem bayerischen und böhmischen Raum und die grenzübergreifende Musiktradition in Ostbayern.

Echte Volksmusik

Gerne verbindet man die Harmonikainstrumente mit der „echten, bayerischen, unverfälschten und althergebrachten Volksmusik”. Umgangssprachliche Ausdrücke wie „Wanznpress“, „Maurerklavier“ oder „Traditionskompressor“ unterstreichen dies.

Ganz wenig ist aber über die Geschichte und die Vielfalt der Instrumente bekannt.

Neben zahlreichen hochwertigen Objekten aus Bayern und Böhmen begeistern neu produzierte Audio- und Videostationen, aber auch Mitmachstationen geben den Besuchern die Möglichkeit ihr Wissen nachhaltig und mit allen Sinnen zu vertiefen – mit Ihrem Smartphone und ihren Kopfhörern, indem Sie den jeweiligen QR-Code scannen.

Oberpfälzer Freilandmuseum ist bei:
POI
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1048671 © Webmuseen