Ausstellung 18.07.20 bis 17.01.21

Schmuckmuseum Pforzheim im Reuchlinhaus

Max Ernst. Sammlung Würth

Pforzheim, Schmuckmuseum Pforzheim im Reuchlinhaus: Kern seiner Werke in der Sammlung Würth ist eine einzigartige Kollektion von Büchern und Grafiken, in denen das vielfältige bildnerische Universum des Surrealisten erlebbar wird. Bis 17.1.21

Max Ernst (1891-1976) zählt zu den anregendsten und einflussreichsten Künstlerpersönlichkeiten des 20. Jahrhunderts.

Kern seiner Werke in der Sammlung Würth ist eine einzigartige Kollektion von Büchern und Grafiken, in denen das vielfältige bildnerische Universum des Surrealisten erlebbar wird. Eine Auswahl daraus bildet, neben einigen Plastiken, den Schwerpunkt der Ausstellung, die den Grafiken zudem Stücke aus der Sammlung des Schmuckmuseums zur Seite stellt und sie in Korrespondenz mit ihnen treten lässt.

Schmuckmuseum Pforzheim im Reuchlinhaus ist bei:
POI
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1048331 © Webmuseen