Version
13.6.2024
Fußball im Nationalsozialismus zu „Mehr als nur ein Spiel”, DE-33142 Büren-Wewelsburg
Foto: Scherl, SZ-Photo

Ausstellung 14.06. bis 14.07.24

Mehr als nur ein Spiel

Kreismuseum Wewelsburg

Burgwall 19
DE-33142 Büren-Wewelsburg
Ganzjährig:
Di-Fr 10-17 Uhr
Sa-So+Ft 10-18 Uhr

Fußball in Deutschland hat eine über hundert Jahre alte Tradition. Schon in den 1920er Jahren wurden die Spiele zu einem Zuschauermagneten. Es gab eine große Vielfalt an Vereinen und Wettbewerben.

Die Nationalsozialisten zerschlugen seit 1933 diese Tradition. Sie verboten viele Vereine und schlossen Mitglieder und Fans aus dem Fußball aus. In den „gleichgeschalteten” Vereinen sollte sich die „deutsche Volksgemeinschaft” zeigen.

Die Ausstellung zum Fußball im Nationalsozialismus läuft während der EURO24 und zeigt, wie sich der Fußball der Politik und der Ideologie des Nationalsozialismus untergeordnet hat.

POI

Ausstellungsort

Kreis­museum Wewels­burg

Bis 5.1.2025, Paderborn

Wellen. Tauch ein!

Museum, Lichtenau (Westfalen)

LWL-Landes­museum Kloster Dal­heim

Ehemaliges, 1803 säkularisiertes Kloster der Augustiner-Chorherren. Geschichte und Vielfältigkeit der klösterlichen Kultur. Historische Räume wie z.B. Schlaf- und Speisesaal, Schreib- und Wärmestube oder Vorratskeller.

Museum, Paderborn

Erz­bischöf­liches Diö­zesan­museum

Sa­kra­le Kunst vom 11. - 20 Jh., Ge­mäl­de, Gra­phik, Skulp­tur, Tex­ti­lien. Ver­ehrungs­ge­schichte des hl. Libo­rius.

Museum, Paderborn

Stadt­muse­um Pa­der­born

Kreuz­gang des ehe­ma­ligen Ab­ding­hof­klosters. Kultur­histo­ri­sche Samm­lun­gen der Stadt Pader­born, „Stadt­labor”.

Bis 31.10.2024, Detmold

Making-Of

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#3102573 © Webmuseen Verlag