Version
31.3.2017
 zu „Militärhistorische Sammlung (Museum)”, DE-92224 Amberg

Museum

Militärhistorische Sammlung

(derzeit wegen Standortschließung nicht ausgestellt)

Leopoldstraße 8
DE-92224 Amberg
0178-2666352
hubert4@t-online.de
Ganzjährig:
geschlossen

In der Sammlung auf dem Gelände der Leopoldkaserne geben knapp 4000 Uniformen, Ausrüstungsgegenstände, Karten, Waffen und Orden einen Eindruck vom Soldatenleben und erzählen vom Schicksal zahlreicher Regimenter und Divisionen. Auch die Baugeschichte der Amberger Kasernen sowie die Entwicklung von der Reichswehr zur Wehrmacht und zur Bundeswehr sind dokumentiert.

POI

Bis 13.10.2024, Amberg

Mensch ärgere Dich nicht

1907 entwickelte der in Amberg geborene Josef Friedrich Schmidt in seiner winzigen Wohnung in München-Giesing das Spiel „Mensch ärgere Dich nicht”. Es wird zum beliebtesten Spiel der Deutschen: bis heute sind mehr als 90 Millionen Exemplare verkauft worden.

Museum, Amberg

Stadt­museum Amberg

Aspekte der Stadt­ge­schichte, Kleidung gestern und heute, Hand­werk, Indu­strie, einzig­artige Samm­lung Am­berger Fayen­cen und Stein­gut, Am­berger Email­geschirr mit der Löwen­marke. Aus­stel­lung „A Tribute to Michael Mat­hias Prechtl”.

Museum, Amberg

Luft­museum

Im ersten und bisher welt­weit einzi­gen Luft­museum wird Luft sicht­bar, hörbar, erleb­bar und be­greif­bar.

Ausstellungshaus, Amberg

Am­ber­ger Cong­ress Cen­trum

Museum, Kümmersbruck

Berg­bau- und Industrie­museum Ost­bayern

Berg­bau und Indu­strie des ost­baye­ri­schen Raumes in einem 1781 erbau­ten Hammer­herren­schloß mit Herren­haus und weit­läufi­gem Wirt­schafts­trakt. Außen­anlagen: Eisen­hammer­werk, Glas­schleif- und Polier­werk, Mühle, Schacht­anlage.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#998741 © Webmuseen Verlag