Monkey Business

Textile Arbeiten der Künstlerin Beate Passow

Staatliches Textil- und Industriemuseum (tim)
13.12.2017-4.3.2018

Provinostraße 46
86153 Augsburg

www.tim-bayern.de

Di-So 9-18 Uhr

Es sind eigen­artige Tiere, rätsel­hafte Fabel­wesen und mythi­sche Figuren, die den fünf­teiligen Bilder­zyklus von Beate Passow be­völkern. Erst bei ge­naue­rem Hin­sehen lässt sich er­kennen, dass Passow ihre Bilder als raffin­nierte Tapis­serien aus­geführt hat.

Bild
Monkey Business :: Ausstellung
  • Mini-Map
Es sind eigenartige Tiere, rätselhafte Fabelwesen und mythische Figuren, die den fünfteiligen Bilderzyklus von Beate Passow bevölkern. Erst bei genauerem Hinsehen lässt sich erkennen, dass Passow ihre in Schwarz-Weiß gehaltenen Bilder, die wie Fotomontagen wirken, als raffinierte Tapisserien ausgeführt hat. Entstanden ist ei- ne eindringliche Mythologie des 21. Jahrhunderts, die in ihrer narrativen Anlage die große abendländische Tradition der Tapisserie radikal unterläuft.