Museum

NSU-Motorrad & Nostalgie-Museum

Gutshof Wickensen

Eschershausen: Motorisierte Zweiradgeschichte der Vor- und Nachkriegszeit. Nostalgie-Museum mit Nierentisch und Cocktail-Sesseln.

Das NSU-Museum dokumentiert mit einer Vielzahl an Exponaten die motorisierte Zweiradgeschichte der Vor- und Nachkriegszeit. In authentischen Schaubildern wird beispielsweise der Ferntourismus, bei dem die Lambretta kaum wegzudenken war, eindrucksvoll in Szene gestellt.

Selbst das älteste NSU-Motorrad der Sammlung (Baujahr 1927) ist farbereit. Günter Dischereit hat fast jedes Schmuckstück selbst restauriert.

Im Nostalgie-Museum kommen alle Liebhaber der 50er und 60er Jahre auf Ihre Kosten. Die Ausstellung gewährt mit ihrer bis ins kleinste Detail liebevoll ausgestatteten historischen Küche und dem Jugendzimmer mit Nierentisch und Cocktail-Sesseln, Schallplatten und Musiktruhe tiefe Einblicke in die damalige Zeit. Ebenso der Kolonialwarenladen aus den 20er Jahren mit einem Sortiment von der Schraube bis zum Brause-Bonbon.

POI

Verkehrsmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #118417 © Webmuseen