Museum für Aktuelle Kunst

Sammlung Hurrle Durbach

Almstraße 49
77770 Durbach

0781-93201-403
mail@museum-hurrle.de

www.museum-hurrle.de

Mi-Fr 14-18 Uhr
Sa-So+Ft 11-18 Uhr

Museum des Sammlers Rüdiger Hurrle. Deutsche Kunst nach 1945 und ihre Vorläufer zu Beginn der 1920er Jahre, gelegentlich mit regionaler Akzentuierung, was am Oberrhein auch den Blick über die Grenzen nach Frankreich und in die Schweiz einschließt.

Bild
Sabina Grzimek geb. 1942, Doppelportrait, 1974/76, Ex. 1/6, gegossen 2005
Museum für Aktuelle Kunst :: Museum
  • Mini-Map mit Marker
  • Museumspass
Initiator und Gründer des Museums ist der Sammler Rüdiger Hurrle, der seine Sammlung dem Museum zur Verfügung stellt. Im halbjährlichen Rhythmus werden in Zukunft wechselnde Präsentationen gezeigt und vertiefende Sonderausstellungen veranstaltet.

Im Zentrum der Sammlung stehen die deutsche Kunst nach 1945 und ihre Vorläufer zu Beginn der 1920er Jahre, gelegentlich mit regionaler Akzentuierung, was am Oberrhein auch den Blick über die Grenzen nach Frankreich und in die Schweiz einschließt.

Das neue Museum befindet sich im 4. Obergeschoss des Hauses Vier Jahreszeiten und bietet dem Besucher, neben einer außergewöhnlichen Sammlerperspektive, einen beeindruckenden Ausblick in den Schwarzwald, in die Rebhänge des bekannten Weinortes Durbach sowie in die Rheinebene bis hin zu den Vogesen.