Fossi­lien und archäo­lo­gi­sche Funde aus Hirsch­aid und Um­ge­bung. Krippen­samm­lung des Ehe­paares Inge und Hubert Patzelt. Orts­ge­schichte Hirsch­aids.

Bild
Wie lebte ein Ort von und mit dem Verkehr durch die Jahrhunderte?
Museum Alte Schule :: Territorial
  • Mini-Map mit Marker
  • Entdeckerpass
  • VGN Ermäßigung
Im Mittelpunkt steht die Geschichte des Ortes Hirschaid, doch ist das Museum Alte Schule kein Heimatmuseum, sondern eine anschauliche Dokumentation über einen Ort, der seit 1.000 Jahren an einer wichtigen Verkehrsachse liegt.

Schon die mittelalterlichen Könige und Kaiser kamen auf ihren Reisen durch Hirschaid, danach führte eine bedeutende Handelsstraße der Reichsstadt Nürnberg durch den Ort. Bayernkönig Ludwig I. ließ im 19. Jahrhundert große Verkehrslinien bauen: den Ludwig-Donau-Main-Kanal und die Ludwig-Süd-Nord-Bahn. Heute liegt der Markt Hirschaid am Rhein-Main-Donau-Kanal, an der ICE-Strecke und an der Autobahn. Doch wie lebte ein Ort von und mit dem Verkehr durch die Jahrhunderte?

Fossilien und archäologische Funde belegen die lange Geschichte des Regnitztales. In der Weihnachtszeit ist die Krippenausstellung der Sammlung Patzelt geöffnet.