Museum

Heimatgeschichtliches Museum

Museum am Schloß

Raesfeld: Heimat- und Schloßgeschichte. Dauerausstellung „Raesfeld 1933 bis 1945” zum Leben der Dorfbevölkerung in der Zeit des II. Weltkriegs.

Das Museum zeigt die Dauerausstellung „Raesfeld 1933 bis 1945” zum Leben der Dorfbevölkerung in der Zeit des II. Weltkriegs, abseits der großen Politik. Grundlage für die in Westfalen einmalige Ausstellung ist die in Jahrzehnten zusammengetragene zeitgeschichtliche Sammlung des Heimatvereins.

Die Lebenswelt der Einwohner Raesfelds und ihre vielfältigen Erfahrungen während der Kriegsjahre werden im Museum mit Fotos, Dokumenten, erklärenden Texten und einer Vielzahl verschiedener Sachüberreste dargestellt. Der Kriegsalltag in dem kleinen westmünsterländischen Ort entsteht so vor den Augen des Betrachters neu.

Museum am Schloß ist bei:
POI

Museen zum Dritten Reich

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #103387 © Webmuseen