Museum Burg Thann

Leben und Arbeiten um 1920

Burgstraße 1
90559 Burgthann

09183-7511
betty.puentzner@burgverein-burgthann.de

www.museum-burgthann.de
derfraenkischemuseums...ann/museum-burgthann/

April bis Okt:
1./3. So/Mt 13.30-17 Uhr

Nov bis März:
1. So/Mt 13.30-17 Uhr

Burg­thanner Zeit­reise von der Vor­ge­schichte über die Ge­schichte der Burg bis in die Nach­kriegs­zeit. Wohn­kultur, Klei­dung, Wäsche­pflege, Hand­werk (Bäcke­rei, Schu­ste­rei, Schnei­derei, Bader-Stübchen), der Lud­wigs-Main-Donau-Kanal.

Innenhof
Der Innenhof der Burg
Trachtenpaar
Schulzimmer
Schuster
Bild 5
Ein beim Bau des Kanals gefundener Ichthyosaurier
Burg von außen
Treidelschiff
Treidelschiff „Elfriede”
Museum Burg Thann :: Verkehr
  • Mini-Map mit Marker
  • Internat. Museumstag
Die Burgthanner Zeitreise reicht von der Vorgeschichte über die Geschichte der Burg und die beiden Weltkriege bis in die Nachkriegszeit. Das Museum zeigt, wie unsere Groß- und Urgroßeltern wohnten, wie sie zur Schule gingen, sich kleideten, ihre Wäsche pflegten und Notzeiten durchstanden. In den Handwerksstuben können eine Bäckerei, eine Schusterei, eine Schneiderei und ein Bader-Stübchen bestaunt werden. Auch die Planung, Baugeschichte und der Betrieb des Ludwigs-Main-Donau-Kanals, der sich im Gemeindebereich mit interessanten Abschnitten (Distellochdamm, Dörlbacher Einschnitt, Brückkanal bei Feucht) im historischen Umfang intakt erhalten hat, sind ein wichtiges Thema.