Museum

Museum Charlotte Zander

Bönnigheim: Sammlung mit Arbeiten von 321 Malern aus 44 Ländern, zusammengetragen von der ehemaligen Münchner Galeristin Charlotte Zander. 4.000 Bilder und Skulpturen zur Naiven Kunst und zur Art brut. Maler der klassischen französischen Naive.

Sammlung mit Arbeiten von 321 Malern aus 44 Ländern, zusammengetragen von der ehemaligen Münchner Galeristin Charlotte Zander. 4.000 Bilder und Skulpturen zur Naiven Kunst und zur Art brut. Maler der klassischen französischen Naive, darunter Sraphine Louis, Andr Bauchant, Camille Bombois, Louis Vivin und Henri Rousseau. Arbeiten der Art brut vertreten unter anderem von Adolf Wölfli, Bill Traylor und Michel Nedjar. Tattoo-Bilder, Votivgaben, Porträts und Genrebilder des 19. Jahrhunderts, in Trance gemalte Bilder (Margarete Held, Heinrich Nüsslein) sowie Skulpturen aus Jamaika und Polen.

Museum Charlotte Zander ist bei:

Museen für bildende Kunst

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #109665 © Webmuseen