Version
25.9.2013
 zu „Museum der bildenden Künste Leipzig (Museum)”, DE-04109 Leipzig
Caspar David Friedrich, Die Lebensstufen, um 1835, Öl auf Leinwand
Gemeinfrei

Museum

Museum der bildenden Künste Leipzig

Katharinenstraße 10
DE-04109 Leipzig
0341-21699-0
mdbk@leipzig.de
Ganzjährig:
Mi 12-20 Uhr
Di, Do-So+Ft 10-18 Uhr

Mit über 4.600 Gemälden, 1.800 Plastiken, Skulpturen, Medaillen und Plaketten, über 5.000 Fotografien sowie über 70.000 Arbeiten auf Papier vom Spätmittelalter bis zur Gegenwart gehört das MdbK zu den umfangreichsten Kunstsammlungen in Deutschland. Alte Meistern wie Frans Hals und Lucas Cranach d. J. sind hier ebenso vertreten wie die Romantiker Caspar David Friedrich und Andreas Achenbach sowie natürlich die Leipziger Künstler Max Beckmann und Max Klinger.

POI

Bis 26.5.2024, Leipzig

Haus der Ewig­keit

Hinter jedem Grabstein steht die Bio­graphie eines ver­storbe­nen Menschen. Die Aus­stellung möchte dazu bei­tragen, die Erinne­rung zu bewahren.

Museum, Leipzig

Stadt­geschicht­liches Museum

Vor- und Früh­ge­schich­te, Bil­den­de Kunst des 14. und 15. Jahr­hun­derts bis zur Gegen­wart, Stadt­an­sichten, Musik- und Theater­geschichte. Leip­ziger Musik­leben im 19. Jahr­hundert, Leipzig zur Zeit der Refor­mation, Töpfer­hand­werk in Leip­zig vom 12. bis 18. Jhd.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#1167 © Webmuseen Verlag