Version
14.11.2013
 zu „Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke (Museum)”, DE-80333 München

Museum

Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke

Katharina-von-Bora-Straße 10
DE-80333 München
Ganzjährig:
Mo-Fr 10-20 Uhr

Knapp 1900 originalgroße Gipsabgüsse der berühmtesten Skulpturen aus der griechischen und römischen Antike unter einzigartigen Licht- und Raumverhältnissen. Sammlungsschwerpunkte sind die hellenistische Skulptur und das römische Porträt. Interaktive Homepage mit Kugelpanoramen und einem virtuellen Rundgang durchs Museum, der ausführliche Informationen zu einzelnen Exponaten bietet.

POI

Im gleichen Haus

Staat­liche Graphi­sche Samm­lung

Be­deu­tende Samm­lung für Zeich­nun­gen und Druck­grafik: alle Epo­chen der Zeichen­kunst und der Druck­grafik vom 15. Jahr­hun­dert bis zur Moderne. Schwer­punkte alt­deut­sche und hollän­dische Zeich­nun­gen und Druck­grafik (u.a. Blätter von Dürer und Rem­brandt).

Im gleichen Haus

Zentral­insti­tut für Kunst­ge­schichte

Ein­zi­ges außer­uni­versi­täres kunst­histo­ri­sches For­schungs­institut in Deutsch­land.

Ausstellungshaus, München

Kunst­bau

Museum, München

Staat­liche Antiken­samm­lungen

Grie­chi­sche Meister­vasen, grie­ch­sche und römi­sche Klein­kunst.

Bis 13.10.2024, München

Orhan Pamuk. Der Trost der Dinge

Eine Auswahl seiner Gemälde, Zeichnungen, Skizzen­bücher und Notiz­bücher sowie Foto­grafien gewährt einen sehr persön­lichen Einblick in sein viel­schichtiges Œuvre.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#961077 © Webmuseen Verlag