Version
10.6.2013
 zu „Museum für Angewandte Kunst (Museum)”, DE-50667 Köln
Museum für Angewandte Kunst Köln. Blick in den Innenhof mit Café Canapé.
© Rheinisches Bildarchiv, Marion Mennicken
 zu „Museum für Angewandte Kunst (Museum)”, DE-50667 Köln
Museum für Angewandte Kunst Köln. Historische Sammlung.
© Rheinisches Bildarchiv, Marion Mennicken
 zu „Museum für Angewandte Kunst (Museum)”, DE-50667 Köln
Frank Lloyd Wright Service Sammlung Winkler Copyright: VG Bild-Kunst, Bonn 2008
Foto: Sasa Fuis Photographie Köln
Designabteilung zu „Museum für Angewandte Kunst (Museum)”, DE-50667 Köln
Designabteilung mit Sammlung Winkler im Museum für Angewandte Kunst Köln. "Begehbare" Regalinstallation in der großen Halle, Gesamtansicht mit Person. Copyright: Rheinisches Bildarchiv Köln (RBA) 2008,
Foto: Maria Luckey
Lichthalle mit Eingang zur Winkler-Gallerie/Design-Abteilung  zu „Museum für Angewandte Kunst (Museum)”, DE-50667 Köln
Lichthalle mit Eingang zur Winkler-Gallerie/Design-Abteilung
© Rheinisches Bildarchiv Köln, Foto: Marion Mennicken
Historische Schausammlung Historismus  zu „Museum für Angewandte Kunst (Museum)”, DE-50667 Köln
Historische Schausammlung Historismus
© Rheinisches Bildarchiv Köln, Foto: Marion Mennicken
Historische Schausammlung Jugendstil  zu „Museum für Angewandte Kunst (Museum)”, DE-50667 Köln
Historische Schausammlung Jugendstil
© Rheinisches Bildarchiv Köln, Foto: Marion Mennicken
Brunnen nachts  zu „Museum für Angewandte Kunst (Museum)”, DE-50667 Köln
Brunnen nachts
© Foto: Michael M. Schuff

Museum

Museum für Angewandte Kunst

An der Rechtschule
DE-50667 Köln
0221-221-23860
mfak@stadt-koeln.de

Europäisches Kunsthandwerk vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Möbel, Keramik (Rheinisches Steinzeug, Fayence, Porzellan), Glas (Italien, 16. Jahrhundert, Deutschland, 17.- 18. Jahrhundert, Jugenstil), Silber, Zinn, Schmuck (von der Gotik bis zur Gegenwart), Textilien (Gobelins, Seidengewebe) und Mode (von 1800 bis heute), Design des 20. Jahrhunderts, Plakate und Ornamenstichsammlung.

POI

Museum, Köln

Kölni­sches Stadt­museum

Ge­schich­te, Geistes­leben, Wirt­schaft und All­tags­leben Kölns und seiner Be­wohner vom Mittel­alter bis in die Gegen­wart. Köln-typi­sche Phäno­mene wie Klüngel, Kölsch, Karne­val, Hänne­schen-Theater, Köl­nisch Wasser, der in Köln erfun­dene Otto-Motor und Ford.

Bis 10.11.2024, Köln

Charges­heimer

Der Auftrag lautete, reprä­senta­tive Auf­nahmen des Wieder­aufbaus der kriegs­zerstörten Stadt anzu­fertigen, dabei aber auch die „typischen” Kölner festzu­halten.

Bis 28.7.2024, Köln

1863 Paris 1874

Die Aus­stel­lung zeichnet den span­nen­den Weg der franzö­sischen Malerei nach und präsen­tiert ein faszi­nie­rendes Panorama an Künstlern, Stil­richtun­gen, Gattun­gen und Motiven.

Museum, Köln

Römisch-Germa­nisches Museum

Archäo­lo­gi­sches Erbe des römi­schen und frän­ki­schen Köln sowie des Um­lan­des von der Ur­ge­schichte bis zum frühen Mittel­alter. Glas, Kera­mik, Mosa­iken, Schmuck.

Museum, Köln

KOLUMBA

Zwei­tau­send Jahre abend­län­di­scher Kultur. Werke von der Spät­antike bis zur Gegen­wart. Zu­sammen­wirken der Kriegs­ruine der spät­goti­schen Kirche St. Kolumba, der Kapelle »Ma­donna in den Trümmern« (1950), der einzig­artigen archäo­lo­gi­schen Aus­gra­bung (1973-1976) und dem Neu­bau nach dem Ent­wurf des Schwei­zers Peter Zumthor.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#960203 © Webmuseen Verlag